Ich wär gern viel reicher, erfahre wie du mir helfen kannst…

Conchita (2011 bis 2015: Conchita Wurst) ist die Kunstfigur des österreichischen Sängers und Travestiekünstlers Thomas „Tom“ Neuwirth (* 6. November 1988 in Gmunden). Im Mai 2014 wurde er als Conchita Wurst Sieger des 59. Eurovision Song Contests in Kopenhagen.

Tom Neuwirth wurde 1988 in Gmunden in Oberösterreich als Sohn der Gastwirte Helga und Siegfried Neuwirth geboren und wuchs in Bad Mitterndorf auf.[1] 2006 nahm er an der dritten Staffel der TV-Castingshow Starmania des ORF teil, in der er Zweiter hinter Nadine Beiler wurde. 2007 gründete er zusammen mit Falco De Jong Luneau, Johannes „Johnny“ K. Palmer und Martin Zerza die Boyband jetzt anders!, die sich im selben Jahr wieder auflöste. 2011 schloss er eine Ausbildung an der Grazer Modeschule ab.[2] Nachdem er erpresst wurde, gab Neuwirth im April 2018 bekannt, dass er seit vielen Jahren HIV-positiv sei.[3] Für dieses Outing erhielt er viel Zuspruch.[4]